Hallo

Mein Name ist Tim Rychlik. Ich bin 25 Jahre alt und stamme aus Braunschweig. Schon seit meinen frühesten Kindertagen an begeistere ich mich für Autos. Mit Kartenspielen, Formel 1 im Fernsehen und Lego hat es damals angefangen. Die Begeisterung blieb und mit meinem ersten Auto, einem VW Lupo, begann ich diese auch am realen Fahrzeug auszuleben.

Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zum Mechatroniker bei Volkswagen absolviert. Anschließend habe ich mich für ein Studium der Fahrzeugtechnik entschlossen. Ich habe die Vertiefungsrichtung Aggregate- und Fahrwerkentwicklung gewählt und befinde mich momentan im 7. Semester.

Am Dornröschen-Projekt reizt mich besonders die Kombination aus praktischen Arbeiten am Fahrzeug und der theoretischen Arbeit, z.B. mit Hilfe verschiedener Software. Daher werde ich ab sofort Untersuchungen am Fahrzeug durchführen. Das Ziel dabei ist, die B-Säule zugunsten eines neuen Türkonzeptes entfallen zu lassen. Um die Stabilität der Fahrgastzelle ohne B-Säule sicherstellen zu können, muss die Karosserie in diesem Bereich verstärkt werden. Dazu werde ich die Karosserie einscannen und eine FEM-Analyse durchführen. Das Endergebnis ist dann ein Konzept zur Verstärkung der Karosserie.

Ich freue mich auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Zusammenarbeit!

Tim

Ein Gedanke zu „Hallo

  1. Pingback: Das Einscannen beginnt! | Dornröschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.