Podcasts

Unser Gast in der vierten Episode ist Hans-Joachim Lenke, der Vorstandssprecher des Diakonischen Werkes Niedersachen. Wir sprechen über die Entwicklung der #Pflegeberufe aus Sicht der Wohlfahrtverbände, die Übernahme von #Verantwortung – sowohl für die Pflegeberufe als auch für die Arbeitgeber, das Scheitern der #Pflegekammer Niedersachsen und den sich daraus ergebenden Problemen und die Auswirkungen von #Covid-19 auf #Pflegeheime und deren Bewohner.
Teil 2 des Interviews mit Kordula Schulz-Asche.
Der erste Teil der dritten Folge unseres #Podcasts ist da! Unser Gast ist Kordula Schulz-Asche. Als Mitglied des #Bundestages für #Bündnis90/DIE GRÜNEN ist Frau Schulz-Asche Sprecherin für #Pflege und #Altenpolitik und Berichterstatterin für Arzneimittel, Apotheken und Infektionsschutz.
Themen sind Hierarchien in den Pflegeberufen, die Übernahme von Verantwortung, das Ende der #Pflegekammer Niedersachsen und die beginnende #Deprofessionalisierung des #Pflegeberufes.
Episode 2
Interview mit Meta Janssen-Kucz

Im Gespräch mit Frau Janssen-Kucz, der Vizepräsidentin des niedersächsischen Landtags und Sprecherin für Gesundheit für Bündnis 90/DIE GRÜNEN sprechen wir über die Abwicklung der #Pflegekammer in Niedersachsen u. Konsequenzen für die berufliche #Pflege, die Reformbedürftigkeit des SGB XI, welche Auswirkungen das Pflegeversorgungsverbesserungsgesetz für die Qualität und die Arbeitsbelastung der Pflegefachkräfte haben wird, Covid-19 Bonuszahlungen und über den beginnenden Personalkolonialismus in der Pflege.
Episode 1 – Teil 2
Interview mit Christine Vogler

Liebe Hörerinnen und Hörer, der zweite Teil des Interviews mit Christine Vogler ist seit heute überall zu finden wo man Podcasts findet! Wir hoffen ihr hört rein, kommentiert und diskutiert was besprochen wurde. Wenn ihr anderer Meinung seid, zögert nicht auch das mitzuteilen!
Episode 1 – Teil 1
Interview mit Christine Vogler


Als unseren ersten Gast begrüßen wir die Geschäftsführerin des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe und Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerates, Frau Christine Vogler. Im Interview geht es um Themen der politischen Einbindung und Wertschätzung der Pflegeberufe in Deutschland, sowohl allgemein als auch während der Covid-19 Krise; beruflichen Perspektiven und Herausforderungen durch den Mangel an Fachkräften, den deutschen Sonderweg der Ausbildung und die zunehmend größer werdende Kluft zwischen der Pflegeprofession in Deutschland und den europäischen (Nachbar)Ländern.