Archiv der Kategorie: Allgemein

Staffel 2 – Episode 09 – „Twittercon“

Heute begrüßen wir gleich vier tolle Gäste, die alle einen einzigartigen Blickwinkel auf die Pflege präsentieren. Dazu gehören Frank Schiller, der Intensivkrankenpfleger Tobbelwobbel, Veronika Malic und die Kinderintensivkrankenpflegerin Laura. Wir sprechen gemeinsam über die Bundestagswahl, Wünsche und Befürchtungen für die Pflege und über die eigentliche Arbeit, der sich die Pflege Tag für Tag stellt. Viel Spaß dabei! Leider gab es während des Interviews bei Laura technische Probleme, daher stößt sie erst in der zweiten Hälfte des Interviews dazu.

Staffel 2 – Episode 08 – Stefan Lummer und Torsten Dittkuhn

Auch heute erscheint wieder eine neue #Podcast Folge von #PflegeStandard! Martina Hasseler war diesmal im Gespräch mit Stefan Lummer und Torsten Dittkuhn vom #BKK Dachverband. Welche Haltung vertritt der BKK Dachverband gegenüber der professionellen Rolle der #Pflege? Was benötigen wir um die Strukturen der #Gesundheitsversorgung zu verändern? Wie werden sich die neuen #Personaluntergrenzen in der Pflege auswirken? An welchen Krankheiten und Belastungen leiden Pflegende und welche Möglichkeiten zur Entlastung bieten technologische Neuerungen wirklich?

Staffel 2 – Episode 07 – Britta March

Wegen dringender terminlicher Verpflichtungen musste unser Interview mit Emmi Zeulner leider verschoben werden. Stattdessen möchten wir heute ein Interview mit der Gerontologin und Fachjournalistin Britta March teilen, dass Ende Juni 2021, unmittelbar nach der Flutkatastrophe aufgezeichnet worden ist. Frau March spricht mit uns über die Bedürfnisse der pflegerischen Versorgung, die Verbindung von Professionalität und Leistungsrecht der Pflegeberufe, dem typisch deutschen Modell(projekt?) der „Pflege-Projektitis“ sowie die immer weiter steigende Belastung der pflegenden Angehörigen im Rahmen der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe. Zum Schluss werfen wir im Gespräch einen Blick auf die Professionalisierung einer sich „kümmernden“ Pflege, die Auswirkungen auf Würde und gerontologische Versorgung und den Mehrwert den das mit sich bringt.

Staffel 2 – Episode 06 – Roland Imhoff

In unserer neuen Podcast Folge dreht sich alles um das Thema VerschwörungstheorieQuerdenker oder LEERDENKER, konfirmatorische Informationsverarbeitung und die Rolle der sozialen Medien – diese und viele weitere Themen besprechen wir mit Prof. Dr. Roland Imhoff von der Gutenberg Universität Mainz. Wir werfen einen intensiven Blick auf das Problem von Desinformationen und Verschwörungsglaube, sprechen über die Unterschiede von Verschwörungen und Verschwörungsglaube, versuchen die Entstehung und Verbreitung dieser Ideen zu rekonstruieren und tauchen tief ein in die Welt von Reptiloiden, Querdenkern und Impflügnern. #redpill

Staffel 02 – Episode 05 – Marco Bülow

In der heutigen Folge begrüßen wir Marco Bülow von der Partei „Die Partei“. Wir werfen einen Blick mit der satirischen Brille auf die absurden Zustände der Politik und sprechen dieses Mal nicht nur über Probleme der Pflege, sondern über grundlegende Probleme die durch den zunehmenden Wandel von einer Demokratie zu einer Lobbykratie entstehen. Dabei stellen wir fest, dass es manchmal politischer Satire bedarf um auf genau die Probleme aufmerksam zu machen, die sonst zu einfach ignoriert werden.

Staffel 02 – Episode 04 – Pia Zimmermann

Herzlich Willkommen zur neuen Folge von PflegeStandard – dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit aktuellen Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen. Heute ist der 31. August 2021 und mein Name ist Mark Szemeitat. Zusammen mit Prof. Dr. Martina Hasseler möchten wir die pflegewissenschaftliche Perspektive stärken. Heute sprechen wir mit Pia Zimmermann, Mitglied des Bundestags für Die Linke und Mitglied des Bundesausschusses für Gesundheit. Wir sprechen über die – im Gegensatz zu vielen anderen Parteien – sehr konkreten Forderungen der Linken in Bezug auf Pflege und Gesundheit, die geforderte Finanzierung durch eine solidarische Pflegevollversicherung, der Personalsituation in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen unter dem Aspekt des neuen Pflegepersonalbemessungsinstruments und der generalistischen Pflegeausbildung sowie den Veränderungen, die sich Die Linke für die DRGs wünscht.

Staffel 02 – Episode 03 – Maria Klein-Schmeink

In der dritten Folge unserer neuen Staffel sprechen wir mit Maria Klein-Schmeink, der gesundheitspolitischen Sprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen. Wir sprechen über die notwendige Integration der Pflegeberufe in das Gesundheitswesen, die Rolle der Kommunen in den Versorgungsstrukturen, das Wahlprogramm der von Bündnis 90 / Die Grünen in Bezug auf Pflegepolitik und Finanzierung, Milliarden Gewinne im Gesundheitswesen für Leistungserbringer, die Arbeitsverhältnisse in der Pflege im Vergleich zu anderen Berufen und die ethischen Anforderungen, die während der Pandemie auf die Pflegenden und Zu-pflegenden zukamen.

Staffel 02 – Episode 02 – Hilde Mattheis

Herzlich Willkommen zur neuen Folge von PflegeStandard – dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit aktuellen Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen. Heute ist der 17. August 2021 und mein Name ist Mark Szemeitat. Zusammen mit Prof. Dr. Martina Hasseler möchten wir die pflegewissenschaftliche Perspektive stärken. Zum Auftakt unserer Interviews zur Bundestagswahl 2021 sprechen wir mit Hilde Mattheis, Bundestagsabgeordnete für die SPD und Mitglied im Gesundheitsausschuss. Wir sprechen über dringend notwendige Reformen in der Pflegeversicherung, wir greifen das „Stammbulant“ Projekt und die Bürgerversicherung auf. Außerdem sprechen wir über Möglichkeiten zur Stärkung der gesundheitlichen Versorgung und Infrastruktur in Deutschland sowie die Probleme, denen sich pflegende Angehörige gegenübersehen.

Staffel 2 – Episode 01 – Christine Vogler

Herzlich Willkommen zur zweiten Staffel von PflegeStandard, dem pflegewissenschaftlichen Podcast mit Themen aus Politik, Wissenschaft und Zeitgeschehen! Zum Auftakt unserer neuen Staffel begrüßen wir heute Christine Vogler, die Präsidentin des deutschen Pflegerates. Wir freuen uns auf ein lockeres, freundschaftliches Gespräch über Themen wie eine notwendige Kompetenzerweiterung von Pflegepersonal, dem schmerzlich vermissten politischen Engagement der Pflege und stellen der Gesellschaft gemeinsam die Frage: „Was wäre wenn…“.  

Episode 18 – Interview mit Melanie Philip

In der achtzehnten Folge von PflegeStandard begrüßen wir Melanie Philip, die Geschäftsführerin der #Pflegepioniere und studierte #Gerontologin. Wir sprechen über die Stagnation der #Pflegeberufe, die Unterschiede zwischen den Kompetenzebenen in der #Pflege und den Auswirkungen der generalistischen Ausbildung, ob man überhaupt noch ein professionelles Niveau erreichen kann innerhalb der deutschen Pflege und besprechen Reformideen wie #Telepflege und die Idee hinter den Pflegepionieren.